Metalle

Anlassbeschriftung von Metall
Anlassbeschriftung von Metall

Edelstahl, Aluminium und Co.

 

Grundsätzlich lassen sich jegliche Arten von Metallen mit dem Laser beschriften und kennzeichnen.

Hierbei ist es egal, ob die unterschiedlichen Metalle direkt beschriftet werden oder oberflächenbehandelt sind.

Bei der Anlassbeschriftung (schwarze Beschriftung) wird das Metall (Edelstahl) auf kleinster Fläche so stark erhitzt, dass Anlassfarben entstehen. Bei diesem Verfahren wird die Oberfläche des Materials nicht angegriffen, es entsteht aber ein sehr gute lesbare und kontrastreiche schwarze Beschriftung.

 

 

 

Oberflächenbehandelte Metalle

 

Bei oberflächenbehandelten Metallen, wie z.B. eloxiertes Aluminium, wird die Eloxalschicht durch den Laserstrahl mit einer sehr hohen Geschwindigkeit entfernt.

Metalle, die eine Chrom-Nickel-Schicht besitzen, wie z.B. Produkte aus dem Sanitärbereich, lassen sich mit dem Laser hervorragend kennzeichnen. Hierbei wird nur die Chromschicht im μm-Bereich entfernt und die Nickelschicht bleibt unbeschädigt. So bleibt der Korrosionsschutz des Bauteils erhalten.